Energiebahnenarbeit nach Friedrich Wagner

Begegnung mit den Gefühlen

Die Energiebahnenarbeit nach Friedrich Wagner ist eine neue Methode mit Gefühlen und emotionalen Blockaden umzugehen.


Emotionale Belastungen auflösen

Schon im Mutterleib bis in das hohe Alter sind wir emotionalen Belastungen ausgesetzt, z. B. frühkindlichen Prägungen durch die Familie, zwischenmenschlichen Konflikte in Familie und Beruf, sozialen Zwänge, Stress, Krankheit, Unfälle, Ängste und Traumata.

Körper und Psyche speichern alle Erfahrungen ab und so werden wir zu einem Spiegelbild unserer Lebenserfahrung.

Wenn wir nicht gelernt haben, mit schmerzlichen Erfahrungen umzugehen, auch negativen Gefühlen neugierig zu begegnen, können sich die gespeicherten Erfahrungen als körperliche und seelische Erkrankungen niederschlagen. Den Zusammenhang herzustellen, fällt oftmals schwer.

Der Weg aus der Sackgasse

Mit Hilfe der Energiebahnenarbeit nach Friedrich Wagner können gemachte Erfahrungen nochmals durchlebt werden, Gefühle wahrgenommen und angenommen werden, um sie dann loslassen zu können. Es geht in dieser Arbeit um Begegnung mit sich selbst, geführt durch die Energiebahnengläschen mit Unterstützung des Therapeuten. Sie haben die Möglichkeit, sich in einem geschützten Seelen-Raum führen zu lassen und mutig zu sein.

Sie lernen mit Gefühlen völlig anders umzugehen, als bisher. Das gibt Ihnen die Freiheit und Kompetenz den Dingen zu begegnen, denen sie bisher nicht begegnen wollten. Jedes Gefühl hat einen Sinn, es ist wie ein Wegweiser nach Hause zu sich selbst. Es ist eine Expedition ins vermeintlich unbekannte "Ich", ein Abenteuer auf der Reise zu sich selbst.

 

Naturheilpraxis
Alexandra Vietense

Waffenstraße 24

76829 Landau

Telefon:

06341 / 5498175

Mail:

info(at)heilpraktiker-landau.de

Heilpraktiker
in und um Landau in der Pfalz auf jameda

Fr

11

Dez

2015

Piercingschmuck - Mögliche gesundheitliche Auswirkungen

mehr lesen 0 Kommentare

Do

06

Aug

2015

Blutegelbehandlung in der Orthopädie

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

24

Jul

2015

Ernährungsberatung - worauf es ankommt

mehr lesen 0 Kommentare