Dorn-Hock-Methode - Massage und mehr

Die Dorn-Hock Methode ist eine höchst effektive - logisch nachvollziehbare - verblüffend einfache - sehr wirksame und sichere manuelle Methode, die ein schnelles Befunden und Behandeln von ISG-Blockaden, Beckenschiefständen und Wirbelfehlstellungen gewährleistet.

Die Dorn-Hock Massage hilft Ihnen bei

  • Bandscheibenvorfall
  • Hexenschuss
  • ausstrahlende Schmerzen in Bein oder Leiste (Ischialgie)
  • Schmerzen im Beckenbereich
  • Kreuzschmerzen
  • Schmerzen im Hüft-, Knie-, Sprung- oder Zehengelenk
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Nackenschmerzen
  • Schwindel
  • Doppelsichtigkeit
  • Herzschmerzen
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Schmerzen im Schulter-, Ellenbogen-, Hand- oder Fingergelenk

Wie funktioniert die Dorn-Hock-Massage?

Auf eine sanfte, einfühlsame aber auch kraftvolle Art werden verschobene Wirbel und Gelenke während einer langsamen, rhythmischen Eigenbewegung wieder an ihren idealen Platz bewegt. Meist verwendet der Therapeut nur die Hände dazu. Die Methode ist ungefährlich und kommt ohne Medikamente und Chiropraktik aus. Mit wenigen Behandlungen lassen sich schwierigste Rücken- und Gelenkprobleme, aber auch viele chronische Erkrankungen lösen.

Naturheilpraxis
Alexandra Vietense

Waffenstraße 24

76829 Landau

Telefon:

06341 / 5498175

Mail:

info(at)heilpraktiker-landau.de

Heilpraktiker
in und um Landau in der Pfalz auf jameda

Fr

11

Dez

2015

Piercingschmuck - Mögliche gesundheitliche Auswirkungen

mehr lesen 0 Kommentare

Do

06

Aug

2015

Blutegelbehandlung in der Orthopädie

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

24

Jul

2015

Ernährungsberatung - worauf es ankommt

mehr lesen 0 Kommentare