Hormonspeicheltest

Warum Hormone im Speichel testen?

Im Speichel werden die freien Hormone gestestet. Das sind die Hormone, die Ihnen für ihren Stoffwechsel aktuell zur Verfügung stehen. Die Hormonanalyse im Blut misst auch Hormone, diese sind aber zu 99% gebundene Hormone, d. h. sie stehen dem Stoffwechsel aktuell nicht zur Verfügung. Ein Beispiel: Wenn Sie an der Kasse stehen und bar bezahlen wollen, möchten Sie wissen, wieviel Geld Sie in Ihrer Geldbörse haben und nicht wieviel Geld sie auf dem Konto haben. Die Ergebnisse eines Hormonspeicheltests und eines Hormonbluttests sind daher auch nicht vergleichbar.

Nicht Laborwerte behandeln sondern Menschen

Der Hormonspeicheltest wurde durch die Hormonselbsthilfe von Frau Elisabeth Buchner in Zusammenarbeit mehrerer Labore entwickelt. Ziel war es, einen Test zu entwickeln, dessen Ergebnisse stimmig sind mit den Symptomen der Patientinnen. Daher wurden über Jahre Symptome von Patientinnen mit Laborwerten verglichen und der Hormonspeicheltest immer weiter optimiert. Ich freue mich, diesen großen Erfahrungsschatz Ihnen zur Verfügung stellen zu können, vor allem wenn Sie sich in anderen Tests mit Ihren Symptomen nicht wiedergefunden haben.

Welche Hormonbestimmungen stehen zur Verfügung?

Folgende Hormone können im Speichel bestimmt werden:

 

  • Östradiol
  • Östriol
  • Progesteron
  • Testosteron
  • DHEA
  • Cortisol
  • Melatonin
  • auf Wunsch auch mit Auswertung der Hormonselbsthilfe je nach Testpaket

Naturheilpraxis
Alexandra Vietense

Waffenstraße 24

76829 Landau

Telefon:

06341 / 5498175

Mail:

info(at)heilpraktiker-landau.de

Heilpraktiker
in und um Landau in der Pfalz auf jameda

Fr

11

Dez

2015

Piercingschmuck - Mögliche gesundheitliche Auswirkungen

mehr lesen 0 Kommentare

Do

06

Aug

2015

Blutegelbehandlung in der Orthopädie

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

24

Jul

2015

Ernährungsberatung - worauf es ankommt

mehr lesen 0 Kommentare