Dunkelfelddiagnostik

Qualitative Blutanalyse mit dem Dunkelfeldmikroskop

Die Dunkelfelddiagnostik ist eine qualitative Beurteilung des lebendigen Blutes mit dem Mikroskop. In bis zu 1000-facher Vergrößerung werden die Blutzellen lebend bewertet. Die Dunkelfelddiagnostik ergänzt das schulmedizinische Blutbild, das mehr einer quantitativen Beurteilung entspricht und eine tabellarische Aufstellung der Blutbestandteile verglichen mit dem Bevölkerungsdurchschnitt ist.

 

Dunkelfelddiagnostik - Krankheitstendenzen frühzeitig erkennen

Bei der Dunkelfelddiagnostik wird ein Tropfen Kapillarblut aus der Fingerbeere entnommen und untersucht. Unter dem Mikroskop können verschiedene Phänomene beobachtet werden, die Rückschlüsse auf das Vorhandensein von verschiedenen Erkrankungen oder Stoffwechselstörungen zulassen. In der Dunkelfelddiagnostik können Krankheitstendenzen frühzeitig erkannt werden.

 

Dunkelfelddiagnostik - Den eigenen Mikrokosmus live sehen

Im lebenden, sauerstoffreichen Blut können Aussagen über die aktuelle Stoffwechsellage, den Säure-Base-Haushalt, die Viskosität des Blutes (Durchblutungsstörungen), das Immunsystem, Magen-Darm-Störungen, Organbelastungen, Entzündungen, die viralen und parasitären Belastungen, den Mangel an Antioxidantien, Belastungen aus falscher Ernährung, Stress, Umweltgiften sowie die Vitalität des Menschen getroffen werden.

Dunkelfelddiagnostik - Einfache Diagnostik - hohe Aussagekraft

Die Blutuntersuchung findet im Gegenwart des Patienten statt. Alle Phänomene werden erläutert und Zusammenhänge sowie Therapieansätze besprochen. Auf Wunsch sende ich Ihnen die Bilder in elektronischer Form zu.

 

Naturheilpraxis
Alexandra Vietense

Waffenstraße 24

76829 Landau

Telefon:

06341 / 5498175

Mail:

info(at)heilpraktiker-landau.de

Heilpraktiker
in und um Landau in der Pfalz auf jameda

Fr

11

Dez

2015

Piercingschmuck - Mögliche gesundheitliche Auswirkungen

mehr lesen 0 Kommentare

Do

06

Aug

2015

Blutegelbehandlung in der Orthopädie

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

24

Jul

2015

Ernährungsberatung - worauf es ankommt

mehr lesen 0 Kommentare